scheibe
sgitit

Pfingsten 1956
Kommandeursbeförderung

sf1956_1n

Der 1. Vorsitzende der Schützengilde Karl Thiele,
frisch zum Gildemajor befördert.
(Rechts im Bild: Karl-Heinz Lorenz)

Pfingsten 1956
Paradeaufmarsch mit Gastvereinen in der Ziegeleistraße

sf1956_2n

“Der Gleichschritt stimmt!”

v.l.: Spieß Karl Kammradt; 1. Glied: Herbert Krautz, Heinz Kräft, Wolfgang Giese.
 

Pfingsten 1956
Parade der II. Kompanie in der Dorfstraße

sf1956_3

vornweg: Kompaniefeldwebel Ernst Gain;
1. Glied v.l.: Max Noatsch, Willi Polzin, Ernst Barstorf.

GEWEHRE1

1957
Die Königsreihe zu Gast beim Schützenfest in Lichtenberg

sf1957_1

v.l.: Königsbegleiter Ernst Peinert; Vizekönig Willi Warnecke; Schützenkönig Waldemar Schulz; Kronprinz Werner Gauster; Königsbegleiter Heinrich Wolter.
(Rechts im Hintergrund: der Woltersdorfer Bürgermeister Ernst Thiele.)

1957
Marsch durch Lichtenberg

sf1957_2

v.l.: Königsbegleiter Ernst Peinert; Vizekönig Willi Warnecke; Majestätengattin Ingrid Schulz geb. Gödecke; Schützenkönig Waldemar Schulz; Kronprinz Werner Gauster; Königsbegleiter Heinrich Wolter.

58 Jahre später!

heiw1

Schützenfest 2015
Der damalige Königsbegleiter Heinrich Wolter
 wird für seine 80jährige Mitgliedschaft
in der Schützengilde Woltersdorf geehrt.
Ein einmaliges Ereignis in der 120 Jahre alten Gildetradition!

GEWEHRE

Pfingsten 1960
Das letzte Schützenfest in alter Uniformierung

sf1960n

v.l.: Schiebenkieker Herbert Krautz; Schenker Karl Schulz; Fahnenbegleiter Karl Möller; Fahnenträger Friedhelm Jabelmann; Fahnenbegleiter Otto Polzin; Kommandeur Waldemar Schulz; Königsbegleiter Ernst Peinert; Vizekönig Heinrich Wolter; Schützenkönig Karl Kammradt; Kronprinz Erhard Martens.

EICHEL4

Pfingsten 1966
Die Majestätenreihe

19661

v.l.: Königsbegleiter Ernst Peinert, Vizekönigspaar Ruth und Walter Zipperle, Königspaar Magdalene und Heinz Kräft, Kronprinzenpaar Karin und Werner Schulz, ---, Königsbegleiter Heinz Hennings.

Pfingsten 1966
Im Königshaus

19662

v.l.: Königsbegleiter Ernst Peinert, Vizekönig Walter Zipperle,
Schützenkönig Heinz Kräft

(Beide Majestäten sind schon leicht von den Strapazen des Tages gezeichnet. Diese „verschärfte Augenpflege“, wie König Heinz es nannte, wurde schnell zu seinem Markenzeichen über Pfingsten. Das Königsquartier bot eine zusätzliche Überraschung. Immer wenn die Kapelle zum Tusch aufspielte, mußten alle schnell einen Bierdeckel über ihr Gläser legen, weil Kaff und Staub vom Scheunenboden rieselte. Nun wußten wir auch den Grund, warum unsere Altvorderen früher immer aus Deckelhumpen getrunken haben.)

JAGDHORN

Pfingsten 1967
Einholen des neuen Schützenkönigs

19671

v.l.: Schenker Karl Schulz, Fahnenbegleiter Friedhelm Jabelmann, Fahnenträger Walter Zipperle, Fahnenbegleiter Detlef Schwieger, Gildehauptmann Waldemar Schulz, Vizekönig Heinz Kräft.

Pfingsten 1967
Ein Ständchen für den König

19672

v.l. stehend: Erhard Martens, Schützenkönig Hans-Hermann Schulz, Fahnenträger Walter Zipperle;
v.l. sitzend: Helmut Barstorf, Tambour Werner Gauster, Schieß- und Schriftwart Herbert Barstorf, Fahnenbegleiter Friedhelm Jabelmann.

Pfingsten 1967
Gruppenfoto vor dem Königsquartier

19673

v.l.: Hartwig Riebow, 2. Kompanie; Bruno Neumann, Hauptlehrer und Leiter d. Kinderschützenfestes;  Ortsbürgermeister Ernst Thiele, 2. Kompanie; (im Hintergrund Rudi Jabelmann); Adolf Schulz, 2. Kompanie; Gildeoberst Karl Thiele; Gildehauptmann Waldemar Schulz; Vizekönig Heinz Kräft; Hauptmann der 2. Kompanie, Karl Lüdemann.
 

ranke8

Pfingsten 1968
Das neue Königspaar

19681

Hedwig und Werner Maatsch, künftiger 2. Vereinsvorsitzender

Pfingsten 1968
Die 2. Kompanie, neu eingekleidet.

19682

v.l.: Kurt Wolter, Jochen Walter, Ernst Schulz, Eduard Selent, Friedrich Schulz,
Rudi Krause, Günther Wenzel

Pfingsten 1968
Am Königstisch

19683n

v.l.: Vizekönig Hans-Hermann Schulz, Schützenkönig Werner Maatsch,
Gildeoberst und 1. Vereinsvorsitzender Karl Thiele
 

ranke6

Pfingsten 1969
König und Kronprinz

19692n

Schützenkönig Rudi Klopp und Kronprinz Herbert Krautz

Hier geht´s weiter ...
KLICK!

Schtzflag