1970

Pfingsten 1970
Der Jubiläumskönig

19701

Schützenkönig Siegfried Wolter

Pfingsten 1970
Der Jubiläumskönig

19702

Königsvater Kurt Wolter nimmt grüßend, zusammen mit seinem Sohn Siegfried
 die Meldung von Gildemajor Waldemar Schulz entgegen.

(Unter den männlichen Zuschauern, ganz rechts und sehr interessiert, der künftige Schwiegersohn Jürgen Schlender, der ein Jahr später in die Gilde eintritt.)

Pfingsten 1970
Dorfummarsch

19703a
silo4a

1. Walter Hanke,
2. Herbert Gauster,
3. Karl-Heinz Gödecke,
4. Klaus Barstorf,
5. Adolf Grönecke,
6. Karl Bense jun.,
7. Wolfgang Reinhardt,
8. Horst Schulze,

9.   Hermann Möller,
10. -- ,
11. Karl Schulz,
12. Hermann Tiedeitz,
13. Ernst Gain,
14. Ernst Schulz.

Pfingsten 1970
Das Vizemajestätenpaar

19691

Marianne und Rudi Klopp

ranke9b

Pfingsten 1971
Majestäteneinmarsch

19711

Der neue Kronprinz wird, flankiert von den Vorjahresmajestäten, in das Quartier des neuen Schützenkönigs begleitet.
v.l.: Königsbegleiter Hermann Tiedeitz, Vizekönig Rudi Klopp, Kronprinz Herbert Peikert, Jubiläumskönig Siegfried Wolter, Königsbegleiter Karl Möller.

Pfingsten 1971
Gildemajestäten

19712

v.l.: Vizekönig Siegfried Wolter, Schützenkönig Karl Bense, Kronprinz Herbert Peikert, Königsbegleiter Karl Möller.

Bisher hatte die 2. Kompanie immer ihren eigenen „Besten Schützen“ außer Konkurrenz ermittelt, der aber keine Verpflichtungen hatte und auch beim Schützenfest nicht sonderlich in Erscheinung trat. Jetzt durchbrach Kompanieführer Karl Bense diese Tradition und ließ sich als König aller Schützen feiern.
Ob nun gewollt oder ungewollt, läutete er damit das langsame Ende der 2. Kompanie ein. Allmählich verschwanden dann auch die Hüte aus dem Marschbild und wurden durch Tschakos ersetzt.

tamb

Pfingsten 1972
Proklamation

19722

Schützenkönigspaar Elfie und Klaus Lüdemann, Kronprinz Joachim Kracht

Pfingsten 1972
Majestätenreihe

19721

v.l.: Vizekönig Karl Bense, Schützenkönig Klaus Lüdemann, (dazwischen im Hgr. Friedel Mahnkopf, Hauptmann der befreundeten Jägerkompanie der Schützengilde zu Lüchow), Kronprinz Joachim Kracht, Königsbegleiter Heinz Hennings.

Pfingsten 1972
Frühschoppen

19724

v.l.: Ehrenvorsitzender Karl Thiele, Vizekönig Karl Bense, Schützenkönig Klaus Lüdemann, Kronprinz Joachim Kracht, Gildemajor Waldemar Schulz.

Landesschützen-Ausmarsch 1972
Auf dem Festplatz in Hannover

19725

v.l.: Martin Grade, Waldemar Schulz, Joachim Kracht,
Helmut Schulz, Ernst Schulze.

schko1an

Königsschießen 1973
Letzte Anweisungen vor dem Schießstand,
für Offiziere ...

1973

v.l.: Matthias Lüdemann, der heutige 2. Vorsitzende der Schützengilde; Friedhelm Jabelmann, Walter Zipperle, Detlef Schwieger, Hermann Tiedeitz, Karl Bense, Klaus Lüdemann, Joachim Kracht, Karl Thiele, Werner Gauster, Erhard Martens, Heinrich Wolter, Adolf Bense, Heinz Hennings.

Königsschießen 1973
... und für Mannschaften! ...

19730a

v.l.: Helmut Schulz, Peter Zipperle, Horst Wilke, Horst-Herbert Dammann, Herbert Bohlmann, Rudi Perkuhn, Hermann Möller, Adolf Grönecke.

Königsschießen 1973
Beruhigungszigarettenpause

19732

v.l.: Klaus Lüdemann, Karl Bense, bester Schütze Friedhelm Jabelmann,
 Joachim Kracht, Karl Thiele.

Königsschießen 1973
Im Schießstand

19731

v.l.: Schießwart Ernst-Günther Gain, Schatzmeiser Karl Möller,
 Rudolf Thiele als zweitbester Schütze.

Pfingsten 1973
Frühschoppen

19733

v.l.: Schützenkönig Friedhelm Jabelmann, Kronprinz Rudolf Thiele, Spieß Joachim Kracht, Gildevorsitzender Waldemar Schulz, stv. Vorsitzender Werner Maatsch.

Pfingsten 1973
Maßregelung beim Frühschoppen

19734

v.l.: Kronprinz Rudolf Thiele, Kompaniefeldwebel Joachim Kracht,
 Schützenbruder Helmut Schulz als Delinquent.

Pfingsten 1973
Antreten zum Majestätenausmarsch

19736

v.l.: Spieß Joachim Kracht, Adolf Eggers, Manfred Möller, Walter Hanke, Peter Zipperle, Werner Stödter, Helmut Röhl, Martin Grade, Karl-Heinz Gödecke, Klaus Barstorf, Karl Schulz, Walter Lorenz.

Hier geht´s weiter ...
KLICK!

Schtzflag